Große Gießereitechnische Tagung 2024
Zukunft Guss: Transformation, Nachwuchs, Technik

Salzburg, 25. und 26. April 2024 Wie viele von Ihnen wissen, ist diese Tagung ein bedeutendes Forum für Gießer, Gussanwender und die Zulieferindustrie, das alle 4 Jahre stattfindet. Diesmal steht die gesamte Tagung im Zeichen der aktuellen politischen, wirtschaftlichen und technischen Herausforderungen in der Europäischen Union. Themen wie Kreislaufwirtschaft, steigende Energiekosten, Fachkräftemangel sowie die Integration von Digitalisierung und neuen Technologien stehen im Fokus.

Vorläufiges Tagungsprogramm

DONNERSTAG, 25. APRIL 2024

Eröffnung der Tagung und Begrü.ung durch die Präsidenten des BDG, ÖGI und GVS

PLENARVORTRAG

Zukunftsforscher Franz Kühnmayer mit Verleihung des Innovationspreises der Deutschen Gießerei-Industrie Peter R. Sahm

SESSION EISEN- UND STAHLGUSS

Qualitätsverbesserungen Eisenguss, ganzheitliche Analyse von Prozessdaten
Frank Brehm – Daimler Truck AG
Ersatz eines Kupolofens durch Induktionsofen-Technologie
Dr. Marco Rische – ABP Induction Systems GmbH
Saubere Stahlgussteile bei extrem niedrigen Gießtemperaturen für Hochleistungsanwendungen mit dem innovativen Rotoclene-Verfahren
Andreas Baier und David Hrabina – FOSECO

SESSION TRANSFORMATION

FRED – Der PCF Calculator für die Gießerei-Industrie
Elke Radtke – BDG Bundesverband der Deutschen Gießerei-Industrie e.V.
Transformation in der Eisengießerei in Europa: Schlüssel zum technischen und wirtschaftlichen Erfolg
Dr. mont. Georg Geier – Siempelkamp Giesserei GmbH
Transformation in the steel industry and implications for the slag value chain
Thomas Reiche, Dr. Andreas Ehrenberg und David Algermissen – FEhS Institut für Baustoff-Forschung e.V.

SESSION NE-METALLGUSS

Anforderungen der Kunden an die Gießerei-Industrie und Lösungsansätze der AMAG
Dr. mont. Philip Pucher – AMAG und Dr. Werner Fragner – AMAG Metall AG
Formenstähle für die Besten der Welt – Böhlers Innovationen für die Gießerei-Industrie
Dr. mont. Christoph Turk und Miloslav Ognianov – voestalpine Böhler Edelstahl GmbH & Co. KG
Hochqualitative Gussteile im Magnesium-Niederdruckguss für die Kleinserienproduktion
Peter Rauch – Rauch Furnace Technology und Peter Clark – Magellan Aerospace

SESSION DIGITALISIERUNG

Die hybride und digitale Kernmacherei der Zukunft
Rudolf Wintgens – Laempe Mössner Sinto GmbH
Optimierte Kernherstellung: maßhaltige Gussteile
Dr. Jesper Thorborg und Jörg Zimmermann – MAGMA Gießereitechnlogie GmbH
Proof of Concept für die Verwendung von Laufzeitdaten zur Prognose von Gussfehlern
Prof. Markus Krack – FH Nordwestschweiz und Dr. Fabian Haag – Georg Fischer JRG AG

 

VORTRÄGE DES WISSENSCHAFTLICHEN NACHWUCHSES

Experimentell gestützte Modellierung der Korrelation zwischen metallurgischer Prozessführung, Gefügeentwicklung und mechanischen Eigenschaften von perlitischem GJS
M.Sc. Zahra Sohrabijam – Gießerei-Institut der RWTH Aachen und Lutz Horbach – Institut für Werkstoffanwendungen im Maschinenbau IWM der RWTH Aachen
Gasentstehung anorganisch gebundener Formstoffe
M.Sc. Simon Kammerloher – Lehrstuhl für Umformtechnik und Gießereiwesen utg, TU München
Entwicklung mehrschichtiger Sandkerne für den Druckguss
M.Sc. Max Schütze – Gießerei Technologie Aalen ‒ GTA, HS Aalen
Innovative Gefügebewertung im Großguss: Mit virtuellem Mikroskop und Schwingversuch zur lokalen Festigkeit
M.Sc. Felix Weber – Institut für Werkstoffanwendungen im Maschinenbau IWM der RWTH Aachen
Grünsandregenerierung und Aufbereitung von Regenerierstäuben
M.Sc. Gerhard Pentz ‒ Gießerei-Institut der TU Bergakademie Freiberg

 

MITGLIEDERVERSAMMLUNG VDG Verein Deutscher Giessereifachleute e.V.

Einladung erfolgt separat Anfang Februar 2024
HAUPTVERSAMMLUNG Verein für praktische Gießereiforschung
Einladung erfolgt separat Anfang März 2024
JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG PROGUSS AUSTRIA
Einladung erfolgt separat Anfang März 2024
Abendveranstaltung Shuttletransfer zum Messezentrum Salzburg